Boden

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
3 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
PE Gewebeplane PE Gewebeplane
Randverstärkt mit Metallösen für Bau, Industrie, Garten, Campen, etc.
Inhalt 12 m² (0,58 € * / 1 m²)
ab 7,00 € *
Randdämmstreifen mit Folienlasche Randdämmstreifen mit Folienlasche
Um Schallbrücken und Kontakte an Bauteilenzu vermeiden
Inhalt 50 m (0,26 € * / 1 m)
ab 12,95 € *
Randdämmstreifen Randdämmstreifen
Um Schallbrücken und Kontakte an Bauteilenzu vermeiden
Inhalt 50 m (0,17 € * / 1 m)
ab 8,65 € *
Knauf K5 Natursteinkleber 25kg Knauf K5 Natursteinkleber 25kg
Extra starker, hochflexibler Dünnbettmörtel für Wand- und Bodenflächen
Inhalt 25 Kilogramm (0,73 € * / 1 Kilogramm)
ab 18,15 € *
3 von 3

Den Fußboden richtig Dämmen und Abdichten

Wir bewegen uns ständig auf dem Boden. Egal ob im privaten zu Hause oder bei der gewerblichen Nutzung, sollte die Konstruktion des Fußbodenaufbaus immer die korrekte Dämmung und Abdichtung mit berücksichtigen. Damit erspart man sich später kalte Füße, Ärger mit Schallgeräuschen oder Probleme mit Feuchtigkeit.

Auch der Oberflächenschutz des Fußbodens sollte wohl durchdacht sein. Meistens ist es viel leichter im Vorfeld von Bauarbeiten die Oberflächen ordentlich zu schützen, als später Probleme mit der Reinigung oder Beschädigungen zu haben. Dafür eignen sich Baufolien oder Bodenabdeck- Malervlies

Wie sollte eine fachgerechte Badabdichtung gemacht werden?

Gerade bei der Abdichtung des Badezimmers hat man später nur Ärger, wenn man es am Anfang nicht richtig gemacht hat. Mit den doitBau Abdichtungssystem für Sanitär verwendet man unter den Fliesen eine Verbundfolie welche mit einem guten Flex- Fliesenkleber montiert werden muss. Auch für die Ecken und bei den Leitungsdurchführungen verwendet man Spezielle Dichtecken für Innenecken oder Außenecken, sowie spezielle Dicht-Manschetten. Auch sehr wichtig für die Abdichtung ist die Flüssigfolie, welche man auch Elefantenhaut nennt. Diese Abdichtungsmasse für die Duschkabine, aber unter Fliesen im kompletten Bad oder der Küche sorgt für absolute Wasserdichtheit.

Welche Dämmstoffe werden bei dem Fußbodenaufbau verwendet?

Jeder Dämmstoff hat seine eigenen Vorteile. XPS Dämmplatten, auch Styrodurdämmung genannt, hat eine extrem gute Druckfestigkeit. Dieses gibt es mit einer Armierungsbeschichtung für das direkt aufkleben von Fliesen. Diese Bauplatten werden z.B. zur Konstruktion in Badezimmern verwendet und sind auch als Wedi Bauplatten bekannt.

XPS Dämmung ohne Beschichtung mit glatter Kante oder mit Stufenfalz ist sehr vielseitig verwendbar. Diese Dämmung kann eigentlich überall eingesetzt werden, wo es um gute Wärmedämmwerte, extreme Druckbelastungen oder Feuchtigkeitseinwirkung geht. XPS eignet sich auch als hervorragende Estrichdämmung, wobei die meisten Handwerker dafür einfaches EPS verwenden. EPS ist erheblich günstiger, aber auch nur in der Regel halb so druckfest. Rund um den Fußboden sollten vor dem Einbringen von Estrich oder Ausgleichsmasse zur Entkopplung und als Schallschutz sogenannte Randdämmstreifen nicht vergessen werden. Diese Randstreifen gibt es mit Selbstklebestreifen als Montagehilfe und optional auch mit Folie, als zusätzlicher Feuchtigkeitsschutz was insbesondere bei Fließestrich unabdingbar sein sollte.

Mehr Anzeigen Weniger Anzeigen

Zuletzt angesehen
Top